Startseite

Ihr externer Datenschutzbeauftragter

Willkommen auf der Webseite von Oliver Krause, Ihrem externen Datenschutzbeauftragten und Experten für Digitalisierung im Rhein-Main Gebiet. Ich stehe meinen Kunden als externer Datenschutzbeauftragter (eDSB) im Rhein-Main Gebiet zur Verfügung. Langjährige Erfahrung, professionelle Software für die Verwaltung Ihres Datenschutz-Managements sowie Zertifizierungen als externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor sind ein Garant für die Erfüllung Ihrer Datenschutzanforderungen.

Telefonische Erstberatung

In einem kurzen Telefonat können wir klären, ob Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen und wie Sie sich auf die DS-GVO (EU) vorbereiten müssen.

25. Mai 2018, Zeit zum Umdenken im Datenschutz

Seit dem 25. Mai 2018 ist die DS-GVO EU (Datenschutzgundverordnung EU) Thema in Firmen. Viele sind verunsichert und der Arbeitsaufwand der DS-GVO gerecht zu werden erscheint sehr hoch. Ich helfe Ihnen bei der stressfreien Umsetzung der DS-GVO in Ihrem Betrieb. Mit einem klaren Konzept  unterstützt ich Sie bei allen Fragen und bei der Anwendung und Protokollierung zur DS-GVO in Ihrer Firma. Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über die wichtigsten ToDo´s für die DS-GVO.

Erstberatung per Telefon

Blog

US Gesetz hebelt DSGVO aus

Gemäß dem Patriot Act von 2001 müssen US-Unternehmen personenbezogene Daten auf Verlangen von US-Behörden herausgeben. Dies galt bisher allerdings nur, wenn die Daten in den USA lagen. Mit dem CLOUD Act stellt die Trump Regierung nun auch den Zugriff auf ausländische Server sicher. Entgegen dem Titel des Gesetzes hat es nicht zwingend etwas mit Cloud-Diensten …

DSGVO und Visitenkarten

Eine Frage, die ich sehr häufig von meinen Kunden höre ist: Jemand überreicht mir auf einer Messe oder sonstiger Begebenheit seine Visitenkarte. Muss meine Firma denjenigen über unsere Datenschutzhinweise informieren? Der Betroffene nimmt in diesem Fall persönlich den Kontakt auf. Eine formalistischer gestufter Informationsprozess wäre hier angebracht. Dazu gehört zum einen die mündliche Basisinformation mit …

Muss mit Steuerberatern ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach der DS-GVO geschlossen werden?

Im DSK-Kurzpapier vom 20.7.2018 der Datenschutzkonferenz wird hierzu nun ganz klar Stellung genommen: In dem bundesweit abgestimmten DSK-Kurzpapier Nr. 13 zur Auftragsverarbeitung nach der DSGVO steht u.a. folgendes: „Keine Auftragsverarbeitung, sondern die Inanspruchnahme fremder Fachleistungen bei einemeigenständig Verantwortlichen, für die bei der Verarbeitung (einschließlich Übermittlung) personenbezogener Daten eine Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 DS-GVO gegeben sein …